Mehrwert durch Unternehmenskultur
Team- und Mitarbeiterführung souverän gestalten

Wann ist es sinnvoll mit ReSolTat in Kontakt treten?

In welchen Fällen könnte es sinnvoll sein, die Dienstleistung von ReSolTat in Anspruch zu nehmen? Diese Anfrage stellte uns vergangene Woche eine Netzwerkpartnerin: „Welche Frage kann ich stellen oder sollte sich der Unternehmer stellen, um einen Bedarf festzustellen?“ Gern beantworten wir diese Frage in diesem Beitrag.

traffic lights 466950 1280 1024x665

ReSolTat begleitet Sie dabei, eine sinnstiftende Unternehmenskultur zu entwickeln.

So stellen Sie die Zukunftsfähigkeit Ihrer Organisation sicher, erlangen Klarheit über die eigene Führungsfähigkeit und kommen mit Wertschätzung zu engagierten Mitarbeitenden und begeisterten Kunden. Das bedeutet für Sie als Chef: mehr Zeit für das Wesentliche!

Oder anders:

Beantworten Sie die folgenden Fragen

Sollten Sie eine oder mehrere Fragen mit „Ja“ beantworten und etwas daran ändern wollen, dann sollten wir ein Gespräch führen.

  • Haben Sie manchmal das Gefühl, das irgendwas zwischen den Kollegen in der Luft liegt, was sie nicht zu greifen bekommen?
  • Haben Sie das Gefühl, ständig von Ihren Mitarbeitenden immer die gleichen Dinge gefragt zu werden?
  • Haben Sie das Gefühl, das Betriebsklima könnte besser sein?
  • Sind Ihre Mitarbeiter unglücklich mit dem was sie machen oder wie sie es machen?
  • Haben Sie das Gefühl, als Führungskraft ehrliches kein Feedback von ihren Mitarbeitenden zu erhalten?
  • Fühlen Sie sich wie im Hamsterrad und kommen gar nicht zu dem ihnen Wichtigen?
  • Haben sie das Gefühl, ihre Mitarbeiter gar nicht richtig zu erreichen oder ständig aneinander vorbei zu reden?

Unsere Methodik führt schnell zu nachhaltig wirksamen Ergebnissen. So entsteht eine Kultur, in der alle gerne und motiviert arbeiten.

Beispiele aus verschiedenen Organisationsformen

Non-Profit Unternehmen haben manchmal „des Guten zu viel“ an Nähe. Sozial eingestellte Menschen meiden gerne Konflikte, dadurch bleibt alles friedlich und höflich – sprich friedhöflich. Konflikte finden unter der Oberfläche dennoch statt und in besonders stressigen Situationen steigen die Zombis gern an die Oberfläche und verängstigen umso mehr. Wir bauen mit Organisationen eine Unternehmenskultur, darunter gehören auch die Konflikt-, Fehler- oder Teamkultur, auf, die für herausfordernde Zeiten wappnet. Dies gelingt uns durch unser einzigartiges Konzept aus Aktivieren-Reflektieren-Optimieren-Realisieren mit handlungsorientierten Methoden und selbstentwickelten Tools – nachhaltig und messbar.

Wirtschaftlich orientierte Firmen klammern sich manchmal „des Guten zu viel“ an ZDF, Zahlen, Daten und Fakten. Wenn strickt nach Kennzahlen geführt wird, kommt der Mensch zu kurz. Was interessiert mich der Mensch, der ist hier um seine Arbeit zu erledigen. Doch der Mitarbeitende stellt sein Privates ja nicht an der Werkstür ab. Er nimmt alle ihm wichtigen oder auch belastenden Umstände mit in den Betrieb.

WS Führungkraft reflexionsRAD

Was zählt ist die Balance zu finden zwischen den Polen. Wertschöpfung gelingt mit Wertschätzung, erst wenn sich der Mitarbeitende in seiner Person wertgeschätzt angenommen fühlt, ihm Vertrauen entgegengebracht, aber auch gesehen wird, dass er das Vertrauen nicht missbraucht, wenn er Freiraum erhält, auf seinen eigenen Weg auszuprobieren, aber auch die Verbindlichkeit gefordert wird, Fehler nur einmalig zu begehen.

Im Modell des Wertequadrats von Schulz von Thun heißt es, zwei sich gegenüberstehende Werte müssen in einem positiven Spannungsverhältnis gelebt werden, um ihre Kraft zu entfalten. Bei einem des Guten zu viel kommt schnell zu einer negativen Abwertung des Gegenwertes.

wertequadrat
Modell des Wertequadrats aus „Reflexion im Training“, Friebe (2010)

Mit unserem Handwerkszeug zur DialogFührung greifen wir solche Denkmodelle auf und veranschaulichen Sie, so dass Sie und ihre Mitarbeitenden schnell ein Bild von den Einflüssen und Dynamiken bekommen, die Ihnen im (Berufs-)Alltag begegnen und Ihnen ggf. das Zusammenarbeiten erschwert. Diese Werkzeuge können auch selbstständig, einfach und intuitiv von Führungskräften und Mitarbeitenden eingesetzt werden können.

WS Führungkraft Werte

Möchten Sie sich zunächst mit dem Handwerkszeug vertraut machen, bieten wir Ihnen z.B. den Workshop „Souverän führen“, mit dem Ziel, die Tools kennenzulernen und anwenden zu können.

Nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie ein unverbindliches Gespräch.

KOMM.aktiv GmbH & Co. KG

Jörg Friebe

Ellerhorst 9 | 21521 Aumühle (bei Hamburg)
04104 9 94 24 71
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Roland Florin

Marktstr. 18 | 33039 Nieheim
05274 9 52 90 77
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!